Vorwort aus dem Programmheft 2020:

Liebe Herzogstädterinnen und Herzogstädter,
Liebe Freunde und Gäste,

wir haben es geschafft:

Die Herzogstädter feiern ihren einmal elften Geburtstag!

Als im Juli 2009 elf mutige Jecken im Franziskaner beschlossen eine neue KG zu gründen, ahnte sicher noch keiner von Ihnen, welch wunderbare Gesellschaft 11 Jahre später ihren Geburtstag feiern würde.

Viel hat sich in den vergangen 11 Jahren getan – Viel haben die Herzogstädter getan:

Unsere Sessionseröffnung begeistert jedes Jahr aufs Neue unsere Freunde und Gäste mit einem tollen Programm und ausgelassener Stimmung. Der Tanz unsere Garde ist mittlerweile ein Höhepunkt - nicht nur auf unserer Sessionseröffnung, sondern auch bei den Veranstaltungen unserer befreundeten Vereine im Jülicher Land.

Auch unser Karnevalswagen, der in der vergangenen Session zum ersten Mal im Jülicher Kengerzoch zu sehen war, ist eine echte Bereicherung des Jülicher Karnevals; ganz so wie es sich unsere Gründer vor 11 Jahren gewünscht haben.
Die Herzogstädter haben es geschafft sich mit Freude, Stil und Tradition in die Herzen der Jülicher Jecken zu feiern.

Mein Glückwunsch und mein Dank gilt den Mitgliedern, den Sponsoren, sowie allen, die an diesem mutigen Projekt „Herzogstädter“ mitgewirkt haben!
Für die Zukunft wünsche ich uns und unserer KG: Lasst uns, wie bisher, unser Alter nicht in Jahren zählen. Denn was wirklich zählt sind die Feste, die wir gefeiert, die Tränen, die wir gelacht und die Freunde, die wir gewonnen haben.

"Vill Freud, Fruhsenn un Sunnesching, von hügg aan, bis Äschermeddvoch ...  Un blievt gesund!"

 

Euer Präsident Max Lenzenhuber